Home
Leistung
Kontakt
Anfrage

Impressum

AGB (pdf-Datei)

Letzte Aktualisierung:
19.05.2011

Vereinigte Nautische Sachverständige GmbH & Co. KG
Stenzelring 14a
D-21107 Hamburg
Telefon: +49 (0)40 37 17 17
Telefax: +49 (0)40 36 37 64


Vertretungsberechtigte gemäß §6 Nr. 1 TDG
sind die Geschäftsführer:
A. Block, F.-J. Lippold, P. Rohlfs

Vereinigte Nautische Sachverständige GmbH & Co. KG Hamburg
eingetragen Amtsgericht Hamburg HRA 109738
Persönlich haftende Gesellschafterin:
VNS Verwaltungsgesellschaft mbH Hamburg
eingetragen Amtsgericht Hamburg HRB 108368
Gesellschafter:
A. Block, F.-J. Lippold, P. Rohlfs

VAT NO. DE263765643, Steuernr.: 47 / 664 / 00707

Die zur Kontaktaufnahme angegebenen Daten dürfen nicht zur Übersendung von nicht ausdrücklich angeforderten Informationen verwendet werden. Einer solchen Befugnis wird hiermit ausdrücklich widersprochen.

Es gilt deutsches Recht, Gerichtsstand ist Hamburg.

Realisation Internet: zbwebdesign, hamburg
Schifffahrtsachverständige
Geschichtliches über die
"Nautischen Sachverständigen"

1623 wurde die neue Hamburger Schifffahrtsbehörde, die Admiralität, eingerichtet. Ihr oblag die Führung der Kriegsschiffe der Stadt und des Arsenals der Schiffsgeschütze, die See-Rechtsprechung in erster Instanz, ferner die Aufsicht über die Dispacheure, Taxadeure und die nautischen Sachverständigen, den Wasserschout und die Lotsen, die Leuchtfeuer auf Neuwerk und Helgoland sowie die Wahl und Honorierung von Konsuln in Spanien, Portugal, Marseille und Italien.

Bis zu dem Jahr 1623 kann man also belegt auf die nautischen Sachverständigen zurückgehen, in diesen Zeiten bezeichnet als die "Schifferalten".

Waren in den 1660er Jahren in die öffentlichen Schifffahrtscollegien Schifferalte als Vertreter ihres Standes und als Sachverständige berufen worden, so hielt es auch die Kaufmannschaft für richtig, ebenso zu verfahren, als 1665 von "Einem ehrbaren Kaufmann" die Commerzdeputation, die heutige Handelskammer gegründet wurde.

Zu den sechs kaufmännischen Deputierten trat als siebenter der Schifferalte Behrend Jacobsen Karpfanger, der auch zeitweilig Befehlhaber des Convoyschiffes "Wappen von Hamburg"(1669-1683) war.

Die Commerzdeputation ernannte nun durch die Jahrhunderte hindurch auch die Schiffsbesichtiger als beeidigte nautische Sachverständige, was heutzutage die Handelskammer fortführt. 1902 wurde der bekannte Segelschiffs-Kapitän Robert Hilgendorf, aufgrund seiner excellenten Segelschiffsführung genannt "de Düvel von Hamborg" nautischer Sachverständiger und Schifferalter. Er stellte mit seinen legendären Reisen, u.a. auf der Fünfmastbark POTOSI, regelmäßig Rekorde auf der Route Europa - Kap Hoorn - Chile auf.

Auch heute noch, dem modernen Zeitalter angepasst, gibt es die "Vereinigten Nautischen Sachverständigen", die ihr Büro im Stenzelring 14a, Wilhelmsburg, ganz in der Nähe des Hamburger Freihafens haben.